Die sportliche Entwicklung unseres Vereins im norddeutschen Raum kann sich durchaus sehen lassen. Zunächst beteiligten sich nur einige wenige Mitglieder an regionalen Turnieren oder an einer Landesmeisterschaft. Doch schon bald wurde eine Ligamannschaft aufgestellt, die sich lange in der obersten Spielklasse Niedersachsens halten konnte. Anfangs ging es immer gegen den Abstieg, welcher in der Saison 2006 nicht mehr zu verhindern war. Ein Abstieg auf Raten begann, der mit dem Ausscheiden tragender Säulen der Ligamannschaft einherging. Er endete mit dem Abstieg in die Bezirksliga im der Saison 2010. Aber der sofortige Aufstieg zurück in die Regionalliga 2011 soll wieder eine bessere Ära einleiten. mannschaft1Im Jahr 2018 gelingt der erneute Aufstieg in die höchste Nierdersächsische Spielklasse, die Niedersachsenliga. Aber schon im Jahr darauf fanden wir uns in der Regionalliga wieder. Wegen der wesentlich höheren Beteiligung an Turnieren, Landesmeisterschaften oder der Tour, hatte sich schon bald eine zweite Ligamannschaft gebildet. Diese Boulespieler(innen) haben auf Anhieb den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse erreicht! Eine starke Leistung, die leider zunächst einmal mangels Masse ein Ende fand. Doch für 2012 konnte nun erstmals wieder eine zweite Mannschaft gemeldet werden. Diese Mannschaft hat dann schon im zweiten Jahr den Aufstieg in die Regionalliga, und damit in die Liga in der auch Mannschaft 1. spielt, geschafft. Derzeit spielt die 2. Mannschaft in der Bezirksoberliga. Damit nicht genug, hatte sich für die Ligasaison 2014 nun auch noch eine dritte Mannschaft gebildet, die sich zunäcdm pokalhst einmal in der Bezirksliga behaupten will. natürlich mit dem Willen eine höhere Spielklasse zu erreichen. Leider konnte schon nach der 2. Saison Mangels Personal keine 3. Mannschaft mehr gestellt werden. Aber auch Einzelspieler des Vereins haben sich sportlich hervorgetan und den Verein in Norddeutschland wesentlich bekannter gemacht. Zwei Deutsche Meisstertitel kann der Verein für sich verbuchen. Zweimal auch noch dritte Plätze bei deutschen Meisterschaften. Etliche Landesmeistertitel haben Mitglieder des Vereins erkämpft. Viele weitere Teilnahmen bei Deutschen Meissterschaften wurden durch gute Platzierungen bei NPV Landesmeisterschaften erworben. Siege und sehr gute Platzierungen bei Ranglistenturnieren, und nicht zuletzt die Präsenz der Vereinsmitglieder bei Turnierserien, wie der Tour und der Winter Tour, haben dafür gesorgt, daß wir im Norddeutschen Raum für gute Qualität bei unserem Sport bekannt sind.


Anmeldung

Besucher

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Neuigkeiten

Zum Regen nach Emden

Diese Überschrift würde die 6. Etappe der TOUR 2022 sehr gut beschreiben. 45 Teilnehmer spielten sich durch 5 regennasse Runden Petanque. Als Sieger ging dann Günter Lünstedt vor Dietmar Walloch und Bärbel Berganski duchs Ziel. Der Trostpokal ging an "Wolle" Lendzion. Alle Interessierten können jetzt einen Blick, auf die Gesamtwertung der TOUR 2022, die Einzelwertung von Emden und einen Bericht zur TOUR Etappe 6. in Emden, werfen. Es ist ein Satz Boulekugeln in Emden gefunden worden. Mehr dazu im Bericht zur Etappe.

Zur Sonne nach Brinkum

Dieser Überschrift wurde die 5. Etappe der TOUR 20022 wieder einmal gerecht. 56 Teilnehmer spielten sich durch 6 sommerliche Runden Petanque. Als Sieger ging dann Rainer Grunst vor Anke Grünfeld und Sigrid Garner duchs Ziel. Der Trostpokal gind an Elke Baumann. Alle Interessierten können jetzt einen Blick, auf die Gesamtwertung der TOUR 2022, die Einzelwertung von Brinkum und einen Bericht zur TOUR Etappe 5. in Brinkum, werfen.

,

Bericht zu Dangast Open 2022

Am Wochenende  des 21/22 Mai 2022 fand das 1. Dangast Open statt.  Einen Turnierbericht sind auf unserer Webseite eingestellt. 

Termine der Tour 2022

Die Organisatoren der Tour haben derweil  Termine für 8. Etappen in 2022 erarbeitet.