Am Sontag den 10.06.2018 hatte die "Tour" ihren Auftritt im schönen Jever. Trotz schlechter Wetterprognosen waren doch 57 unermüdliche Petanquespieler erschienen, unter denem sich auch die "Franzosen" Ulla und David Bahri befanden. Zunächst hielten die Prognosen den versprochenen Regen, doch schon sehr bald klarte es wieder auf, und es konnte munter drauflos gespielt werden. Die Plätze waren, wie schon beim letzten  mal berichtet, nur äußerlich leicht zu spielen. Bei näherer Betrachtung aber hatte jeder Platz seine Tücken. Damit kamen natürlich nicht alle gleich zurecht. Die Verpflegung war vom Pächter des Tennis-Vereinsheims übernommen worden, und war, obwohl mit weitaus weniger Spielern gerechnet worden war, ganz hervorragend und preisgünstig. Nachder 4. Runde waren dann noch 3. "Touristen" ohne Niederlage. So musste sich entscheiden ob der hochgeloste den Tourtag beendet, oder noch eine weitere Runde notwendig würde. Schließlich haben aber dann doch Nils (hochgelost) und Hitesh knapp den Sieg gegen Hedy und Andre für sich holen können. Damit blieb für Andre leider nur der Trostpokal für die Endspielteilnahme. Platz 2. ging an Hedy. Platz 3. wurde gleich 2. mal belegt, da sowohl Gisela, als auch Ilona jeweils 4. Siege und 22. Pluspunkte erreicht hatten. Gisela, Du bekommst auf jeden Fall Deinen Pokal nachgereicht.

Und leider noch einmal mein Appel an alle, die die Tour über das Jahr 2018 hinaus erhalten wollen. Es werden Verantwortliche für die Jahre nach 2018 gesucht. Auch der Bereich der Tour Finanzen wird durch Jürgen Peters, wie er mich wissen ließ ab 2019 nicht mehr durch ihn bearbeitet. Bitte meldet Euch bei mir, oder schreibt Eure Meinung dazu in einem Kommentar.

Und wie immer hier die Siegerfotos...

1. Platz:  Hitesh Singhal

hitesh

2. Platz: Hedy Schlotterbeck

hedy

3. Platz: Ilona Tetzlaff und Gisela Hintzmann

ilona gisela

 

 

 

 

 

 

 

Endspielteilnahme: Andre Hein

andre

 


Anmeldung

Besucher

Aktuell sind 134 Gäste und keine Mitglieder online

Neuigkeiten

Zum Regen nach Emden

Diese Überschrift würde die 6. Etappe der TOUR 2022 sehr gut beschreiben. 45 Teilnehmer spielten sich durch 5 regennasse Runden Petanque. Als Sieger ging dann Günter Lünstedt vor Dietmar Walloch und Bärbel Berganski duchs Ziel. Der Trostpokal ging an "Wolle" Lendzion. Alle Interessierten können jetzt einen Blick, auf die Gesamtwertung der TOUR 2022, die Einzelwertung von Emden und einen Bericht zur TOUR Etappe 6. in Emden, werfen. Es ist ein Satz Boulekugeln in Emden gefunden worden. Mehr dazu im Bericht zur Etappe.

Zur Sonne nach Brinkum

Dieser Überschrift wurde die 5. Etappe der TOUR 20022 wieder einmal gerecht. 56 Teilnehmer spielten sich durch 6 sommerliche Runden Petanque. Als Sieger ging dann Rainer Grunst vor Anke Grünfeld und Sigrid Garner duchs Ziel. Der Trostpokal gind an Elke Baumann. Alle Interessierten können jetzt einen Blick, auf die Gesamtwertung der TOUR 2022, die Einzelwertung von Brinkum und einen Bericht zur TOUR Etappe 5. in Brinkum, werfen.

,

Bericht zu Dangast Open 2022

Am Wochenende  des 21/22 Mai 2022 fand das 1. Dangast Open statt.  Einen Turnierbericht sind auf unserer Webseite eingestellt. 

Termine der Tour 2022

Die Organisatoren der Tour haben derweil  Termine für 8. Etappen in 2022 erarbeitet.